Frucht- und Dessertweine

Die Rohstoffe, die zur Herstellung der spritzigen Rhöner Obst- und Fruchtweine verwendet werden, stammen zu 100 % aus der Rhön. Bei Wildfruchtsammlungen muss sichergestellt werden, dass die Sammlung im Einklang mit den Vorschriften des Biosphärenreservats Rhön verläuft. Der Einsatz von künstlichen Zusatzstoffen, sowie Fruchtkonzentraten ist ausgeschlossen. Zum Süßen des Weins wird ausschließlich Honig aus der Region oder Zucker aus Deutschland verwendet. Außerdem wird zur Qualitätssicherung in regelmäßigen Abständen eine analytische Kontrolle der Obst- und Fruchtweine durchgeführt.

Foto: Erdbeeren in der Rhön für die Fruchtweinherstellung