Getreidemehl und -schrot

Mehl und Schrot, welches mit dem Qualitätssiegel Rhön ausgezeichnet ist, stammen zu 100 % aus Rhöner Getreide. Der Vorgang des Mahlens und Schrotens in unseren Mühlen erfolgt nachweislich nur durch den Einsatz von regenerativen Energien bzw. hocheffizienter Technik wie beispielsweise Blockheizkraftwerken. Ist vor der Verarbeitung des Getreides eine Lagerung notwendig, so wird diese genauso wie die damit verbundene Schädlingsabwehr nach guter fachlicher Praxis durchgeführt.