Honig und Honigprodukte

Unsere Imker sind alle Mitglied in einem Imkerverein oder im Berufsimkerverband. Es ist sichergestellt, dass ihre Bienenvölker mindestens von März bis August in der Rhön aufgestellt sind. Der hier produzierte Honig erfüllt zusätzlich alle Qualitätsanforderungen des deutschen Imkerbundes, damit er letztlich mit dem Qualitätssiegel Rhön ausgezeichnet werden kann.

Zur Herstellung von Honigprodukten wird mindestens 80 % Honig verwendet, der nach den Kriterien der Dachmarke Rhön erzeugt wurde. Die Zusätze, die dem Honig zugeführt werden, stammen ebenfalls  aus der Rhön. Gibt es bestimmte Zusätze nicht in der Rhön, dürfen diese 2 % der Gesamtmenge nicht überschreiten. Aromastoffe sind grundsätzlich nicht erlaubt. Für die gesiegelten Bienenwachsprodukte ist Voraussetzung, dass sie aus dem eigenen Wachs hergestellt werden.